Bio Flüssiggas (LPG)

Die Energie unserer Zukunft

Wir leben heute- und morgen. Für unsere Zukunft müssen wir in der Gegenwart nachhaltige Lösungen finden. Daher bietet die Propan Rheingas ab jetzt mit dem Produkt Bio LPG, auch unter dem Namen Bio Propan oder Bio Flüssiggas bekannt, eine der innovativsten Energien unserer Gegenwart an. Bio Propan ist eine umweltschonende Energie, die sich als eine ressourcenschonendere Alternative zu den bisherigen Energien, wie z.B. dem Heizöl, erwiesen hat. Die Bio-Variante des Flüssiggases findet dabei nicht nur Anwendung zum Heizen, sondern kann auch als Autogas bzw. Kraftstoff verwendet werden. So können wir mithilfe von BioPropan gemeinsam einen Beitrag zur Energiewende leisten.

Was ist Bio LPG und wo kommt es her?

Bio LPG (biogenes Liquified Petroleum Gas) ist, wie fossiles Flüssiggas ein netzunabhängiger Brennstoff, der aus nachwachsenden und organischen Rohstoffen gewonnen wird. Bei seiner Verbrennung werden bis zu 90 % des CO2-Ausstoßes einer herkömmlichen Flüssiggasanlage eingespart, weshalb mithilfe dieser Energie ein großer Beitrag zur Energiewende geleistet werden kann. Chemisch ist der Rohstoff identisch mit der Zusammensetzung von gewöhnlichem Flüssiggas und kann daher ebenso vielseitig verwendet werden. Bio Propan ist allerdings nicht die einzige LPG Sorte, mit der sich CO2 Emissionen einsparen lassen können. Ein zweiter Stoff – synLPG – wird noch nicht kommerziell hergestellt, gilt aber als ebenso umweltfreundlich. Das Herstellungsverfahren bei diesem Stoff variiert jedoch etwas. Demenstrpechend besitzen beide Stoffe unterschiedliche Namen. Die Rheingas ist an Forschungsprojekten zum synLPG beteiligt.

Herstellungsprozess

Im Herstellungsprozess für biogenes Flüssiggas werden biologisch erzeugte, langkettige Kohlenwasserstoffe, wie Fette, Öle oder verschiedene Abfallstoffe, mithilfe von wasserstoffhaltigen Molekülen in Propan heruntergebrochen. Durch die Kombination mit Wasserstoff können sie in Kohlenwasserstoffe umgewandelt werden. Anschließend entstehen bei der Raffination Gase, die unter anderem Bio LPG und Bio Flüssiggas enthalten. Ähnlich wie bei konventionellem Flüssiggas lässt sich das Bio Propan schon unter geringem Druck verflüssigen und somit leichter lagern und transportieren als beispielsweise Erdgas.

Woraus wird Bio LPG hergestellt?

Aktuell wird Bio Flüssiggas zu 60 % aus Abfällen der Industrie hergestellt. Fett und Altöle, deren Entsorgung ein ungemeiner Aufwand wäre, kommen hierbei zum Einsatz. Die restlichen 40% werden aus ölhaltigen Pflanzen gewonnen. Dazu zählen Nüsse, Palmen, Soja oder auch Raps. In Zukunft sollen noch weitere Ausgangsstoffe hinzukommen, darunter fallen Algen, Holz oder Heu. Diese werden aktuell noch auf ihre Tauglichkeit getestet. Unabhängige Prüfstellen sind dafür zuständig, dass die Verwendung aller Materialien unter nachhaltigen Bedingungen erfolgt.

Herstellungsmethoden von Bio LPG

Bio Flüssiggas vs. Propan Gas

Herkömmliches Propan ist an sich bereits ein umweltfreundlicher Energieträger. Sein noch nachhaltiger Verwandter Bio Flüssiggas bringt noch einige weitere Vorteile mit sich. Der größte Unterschied ist der bereits beschriebene Herstellungsprozess, der Indikator für die noch bessere Umweltbilanz des Rohstoffes. Im Gegensatz zu herkömmlichem Flüssiggas, das als Nebenprodukt aus der Erdölraffination gewonnen wird, wird Bio Flüssiggas aus Abfallstoffen hergestellt, die bei Produktionsprozessen anfallen. Die Materialien aus denen es gewonnen wird sind nachhaltig, wodurch die CO2-Ausstöße noch weiter verringert werden und es zu einer CO2-Ersparnis von über 80% kommt.

Erneuerbares LPG: Produktionsvolumen & CO2 Einsparung

Über 95 Jahre Erfahrung

Qualität von Rheingas

Unsere TÜV Nord Zertifizierung für Service- & Monatgequalität für Gasversorgungsanlagen < 3 t Geprüfte Service- & Montagequalität
Bester Flüssiggasanbieter
Geprüft durch Trusted Shops
Nachhaltig in die Energiewende
Sie suchen einen neuen Flüssiggastank Anbieter?

In nur 6 Schritten zu Ihrem Angebot

Sind Sie Privat- oder Geschäftskunde?
Welchen Energieträger nutzen Sie aktuell?
Welchen Energieträger nutzen Sie aktuell?
Wofür verwenden Sie den Energieträger?

* Pflichtangabe

Wie alt ist Ihre Immobilie?
Angabe zur maximalen Anschlussleistung (kW)
Bitte geben Sie die Gesamtanschlussleistung aller Verbrauchsanlagen an.
Bitte geben Sie die Anzahl der Verbrauchsgeräte an.

* Pflichtangabe

step-iconMaximale Anschlussleistung (kW) der/aller Verbrauchsanlage(n) unter Berücksichtigung der ungünstigsten Gleichzeitigkeit (Gesamtanschlussleistung). Wir benötigen die Spitzenlast kW-Zahl bzw. Ihre vereinbarte kW-Zahl mit Ihrem aktuellen Versorger.
Angaben zum aktuellen Brennstoffverbrauch
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.

* Pflichtangabe

step-iconBitte addieren Sie den Brennstoffverbrauch aller Verbrauchsanlagen.
Wie möchten Sie Ihren Energieverbrauch berechnen?
Aktueller Energieverbrauch

Bitte geben Sie Ihren Energieverbauch ein.

Bitte geben Sie einen gültigen Energieverbrauch (als Ganzzahl) ein

Oder
Quadratmeteranzahl
Bitte geben Sie Ihre Wohnfläche in m² ein.
Bitte geben Sie ein wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben.
Bitte geben Sie die gesamten Betriebsstunden der Verbrauchsanlagen an.
Bitte geben Sie die Betriebsdauer Ihres Unternehmen pro Tag in Stunden ein.

* Pflichtangabe

Welche Größe soll Ihr Flüssiggasbehälter haben?
Bitte wählen Sie aus in welcher Größe sie Ihr Flüssiggas-Behälter haben wollen.

* Wir haben die Standard Tankgröße vorausgewählt. Bei Bedarf können Sie diese verändern.

Tragen Sie hier bitte Ihre Kontaktdaten ein – wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie eine Straße ein
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihre Stadt ein.
Bitte geben Sie Ihre Straße ein.
Bitte wählen Sie Ihre Ansprache aus.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.

* Pflichtangabe

Mit Abschicken des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Tragen Sie hier bitte Ihre Kontaktdaten ein – wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.
Bitte wählen Sie Ihre Ansprache aus.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie den Namen der Firma ein.
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.

* Pflichtangabe

Alle weiteren Fragestellungen und Informationen zum Thema Datenschutz, finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Nutzung von biogenem Flüssiggas als umweltfreundlichen Rohstoff: Wie sehen Zukunftsprognosen aus?

Die Verwendung von biogenem Flüssiggas bringt auch zukunftsorientierte Vorteile mit sich. Dadurch, dass es aus nachhaltigen Abfallprodukten verschiedenster Industriezweige hergestellt wird, ist der Herstellungsprozess umweltfreundlich und das Bestehen desselben gesichert. Außerdem verbrennt der Rohstoff besser, da er weniger Emissionen freisetzt. Bislang wird Bio LPG zwar nur von wenigen Herstellern produziert, aber die Prognose und Entwicklung im Markt stellt sich positiv dar. Als nachhaltiger Brennstoff ist es den fossilen Energieträgern wie Erdöl, Kohle oder auch gewöhnlichem Flüssiggas weit voraus. Da Biogenes Gas bisher nur in begrenzten Mengen hergestellt wird, liegt der Preis deutlich über dem von herkömmlichem Flüssiggas. Aber auch dieses Problem lässt sich in Zukunft mit flächendeckenderer Produktion des Energieträgers beheben. Weiterhin wird eine technologieoffene CO2-Bepreisung den Wettbewerbsnachteil von Bio Propan reduzieren.

Bio LPG & Heizung

Mit welchen Heizungssystemen ist Bio LPG bereits kompatibel? Da Bio Propan sich in der Zusammensetzung nicht von herkömmlichem Flüssiggas unterscheidet, kann es in allen gängigen Heizungs- und Nutzungssystemen eingesetzt werden, die mit Flüssiggas funktionieren. Die beiden Energieträger können bei Bedarf sogar in einem gewissen Verhältnis miteinander gemischt werden. Eine Umrüstung der entsprechenden Anlage ist also nicht notwendig und der Verbraucher kann sehr einfach und unkompliziert auf Bio Propan umsteigen. Besonders empfehlenswert sind Brennwertthermen und Brennstoffzellen.

Häufig gestellte Fragen

Bei der Gewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen können bis zu 60% eingespart werden, bei der Gewinnung aus Bio-Abfällen sogar bis zu 90%.

Bio LPG wird wie Flüssiggas in Tankkraftwagen vom Flüssiggasanbieter zum Kunden transportiert.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Wir beraten Sie persönlich und individuell, dabei erstellen wir gemeinsam anhand Ihres Bedarfs das Angebot.