Auch 2022 starke Zuwächse bei Autogas-Zulassungen

Positiver Trend setzt sich fort

Der positive Trend bei Fahrzeug-Neuzulassungen mit Flüssiggasantrieb (LPG) hält auch im Jahr 2022 an.

Im Januar 2022 wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 1.586 Pkw mit Flüssiggasantrieb in Deutschland neu zugelassen.

Dies entspricht einem Anstieg von 366,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damit hält die Zuwachsserie bei Autogas kontinuierlich an. Durch das kräftige Zulassungsplus steigt der Marktanteil von Flüssiggas-Fahrzeugen auf 0,9 Prozent.

Zum Vergleich, mit einem Erdgasantrieb (CNG) wurden im Januar 2022 in Deutschland 186 neue Pkw zugelassen. Das ist ein Rückgang von 28,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Marktanteil von Erdgas-Pkw liegt bei 0,1 Prozent.

Im Gesamtvergleich der Neuzulassungen aller Kraftstoffarten und alternativen Antrieben im Januar 2022 sind Gas-Fahrzeuge jedoch weiterhin in der Nische.

Über Propan Rheingas GmbH & Co. KG

Propan Rheingas GmbH & Co. KG ist seit mehr als 95 Jahren Kompetenzführer in der Versorgung mit leitungsunabhängigem Flüssiggas und markenunabhängiger Energie-versorgung. Dabei hat sich das deutschlandweite Energieunternehmen in den vergangenen Jahren für die Zukunft auf dem Energiemarkt aufgestellt und stetig sein Portfolio erweitert. So bündelt die mittelständische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Brühl Energietechnik – Energieeffizienz, Gas und Heizungsbau – und Energieversorgung mit Flüssiggas, Autogas, Erdgas, Strom und Solartechnik und bietet die Komplettlösung: von der Entscheidung für eine Energieform über die Montage und Wartung der Anlage bis hin zur kontinuierlichen Belieferung. Rheingas greift bei Planung, Anlagenbau, Gasversorgung, Wartung und Service konsequent auf eigenes Personal mit umfassendem technischem Know-how zurück. 

Pressekontakt

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserer Öffentlichkeitsarbeit? 
Wenden Sie sich gerne an Frau Evelyn Höller