Pkw-Neuzulassungen November 2021

Autogas legt weiter zu

Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurden im November 2021 in Deutschland 1.249 Pkw mit Flüssiggasantrieb (LPG) neu zugelassen. Dies entspricht einem Anstieg von 25,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Insgesamt wurden 8.469 mit Flüssiggas betriebene PKW von Januar bis November 2021 neu zu gelassen. Dies entspricht einem Plus von 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

„Das sind erfreuliche Zahlen und geben Hoffnung, dass die Verbraucher Autogas als kostengünstigen und umweltfreundlichen Kraftstoff im Markt wahrnehmen. Und das, obwohl die Neuzulassungen mit Ausnahme rein batterieelektrischer Fahrzeuge und Autogas bei allen anderen Kraftstoffarten gegenüber dem Vorjahr zurückgingen“, meint Uwe Thomsen, Geschäftsführer der Propan Rheingas GmbH & Co. KG.

Mit einem Erdgasantrieb (CNG) wurden im November 2021 in Deutschland nur noch 183 neue Pkw zugelassen. Das ist ein Rückgang von 65,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Insgesamt wurden 3.610 Erdgas-Pkw von Januar bis November 2021 neu zu gelassen. Dies entspricht einem Minus von 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Anbei eine Grafik zu der Entwicklung der Neuzulassungen von Januar bis November 2021.

Über Propan Rheingas GmbH & Co. KG

Propan Rheingas GmbH & Co. KG ist seit mehr als 95 Jahren Kompetenzführer in der Versorgung mit leitungsunabhängigem Flüssiggas und markenunabhängiger Energie-versorgung. Dabei hat sich das deutschlandweite Energieunternehmen in den vergangenen Jahren für die Zukunft auf dem Energiemarkt aufgestellt und stetig sein Portfolio erweitert. So bündelt die mittelständische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Brühl Energietechnik – Energieeffizienz, Gas und Heizungsbau – und Energieversorgung mit Flüssiggas, Autogas, Erdgas, Strom und Solartechnik und bietet die Komplettlösung: von der Entscheidung für eine Energieform über die Montage und Wartung der Anlage bis hin zur kontinuierlichen Belieferung. Rheingas greift bei Planung, Anlagenbau, Gasversorgung, Wartung und Service konsequent auf eigenes Personal mit umfassendem technischem Know-how zurück. 

Pressekontakt

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserer Öffentlichkeitsarbeit? 
Wenden Sie sich gerne an Frau Evelyn Höller