Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung der Propan Rheingas GmbH & Co. KG für Übertragungsverträge mit Haltern von Elektrofahrzeugen

§ 1Widerrufsrecht

  1. Der Kunde das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
  2. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der des Zustandekommens des Vertrags nach § 1.
  3. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde Propan Rheingas mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) überseinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass er die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
  4. Folgen des Widerrufs: Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, wird Propan Rheingas die Anmeldung des Elektromobils zurückziehen. Der Kunde verliert daraufhin den vollständigen Anspruch auf das Entgelt nach § 2.