Sparen beim Gasgeben

Rheingas-Mitarbeiter sparen CO2

Rheingas-Mitarbeiter sparen mit 24 Autogas-Firmenwagen über 8.000 Kilogramm CO2 pro Jahr und neutralisieren damit drei benzingetriebene Fahrzeuge

Brühl, Januar 2017 – Die Mitarbeiter von Rheingas geben gerne Gas – im wörtlichen Sinne. Ihre 24, auf Autogas umgerüsteten, VW Passat haben im vergangenen Geschäftsjahr über 8.000 Kilogramm des klimaschädlichen CO2 eingespart. Damit neutralisierte Rheingas mit seiner Flotte im Laufe eines Jahres drei Benziner in punkto CO2-Ausstoß. Eine aktuelle Untersuchung der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes bestätigt: Durch das Umrüsten eines Benziners auf LPG (Liquefied Petroleum Gas) sinken die CO2-Emissionen um 10 bis 13 Prozent.

http://dvfg.de/fileadmin/user_upload/Downloads_Infothek/HTW-Untersuchung_PEMS-RDE-WLTC-bei-LPG-Benzin-Diesel-Pkw.pdf


Button pagetop