Haben Sie Fragen? Melden Sie sich jederzeit bei uns! | E-Mail: info@rheingas.de | Tel.: 02232 - 70790

Die äußere Prüfung eines Flüssiggastanks

Inhaltsverzeichnis

  1. Prüfungsintervalle der verschiedenen Gastankprüfungen
  2. So finden Sie den richtigen Anbieter für die Prüfung Ihres Flüssiggastanks
  3. Ablauf einer äußeren Gastankprüfung
    1. Leistungen der äußeren Prüfung von Flüssiggastanks
  4. Vorbereitung auf die äußere Behälterprüfung Ihres Flüssiggastanks
  5. Prüfungskosten einer äußeren Flüssiggastankprüfung
  6. Häufige gestellte Fragen

Sowohl ober- als auch unterirdisch installierte Flüssiggastanks müssen in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Dabei unterscheidet man zwischen der Inneren Behälterprüfung  und der Äußeren Behälterprüfung sowie der Rohrleitungsprüfung  eines Flüssiggastanks, die jeweils in unterschiedlichen Intervallen durchgeführt werden müssen.

Prüfungsintervalle der verschiedenen Gastankprüfungen

  • Äußere Gastankprüfung alle 2 Jahre
  • Innere Gastankprüfung in der Regel alle 10 Jahre
  • Rohrleitungsprüfung in der Regel alle 10 Jahre

So finden Sie den richtigen Anbieter für die Prüfung Ihres Flüssiggastanks

Eine äußere Flüssiggastankprüfung wird von prüfungsbefähigten Personen durchgeführt. Dabei handelt es sich um professionelles und durch Schulungen auf Grundlage der Betriebssicherheitsverordnung zugelassenes qualifiziertes Fachpersonal (etwa Heizungsbauer, zertifizierte Mitarbeiter von Flüssiggasanbietern oder Sachkundige nach TRF). Rheingas übernimmt äußere Prüfungen, Rohrleitungsprüfungen und Zähleraustausche. Die innere Behälterprüfung darf ausschließlich von zugelassenen Überwachungsstellen (ZÜS), wie beispielsweise dem TÜV oder DEKRA, durchgeführt werden. Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick, für welche Prüfungen Rheingas Ihr zuverlässiger Ansprechpartner ist:

Prüfungen eines FlüssiggastanksPrüfungsstelle
Prüfungen eines FlüssiggastanksPrüfungsbefähigtes Personal von Rheingas
Äußere PrüfungPrüfungsbefähigtes Personal von Rheingas
RohrleitungsprüfungZugelassene Überwachungsstellen (TÜV, DEKRA)
Innere PrüfungQualifiziertes Personal von Rheingas

Ablauf einer äußeren Gastankprüfung

Bei der äußeren Flüssiggastankprüfung wird der äußere Zustand des Gastanks auf Unversehrtheit überprüft und die Vollständigkeit und Funktionsweise der Armaturen begutachtet. Zusätzlich werden die Dichtigkeit des Gastanks, die Aufstellungsbedingungen nach TRF (in der jeweils gültigen Fassung) und die sichtbaren Teile der Rohrleitung kontrolliert.

Abschließend wird eine Prüfbescheinigung, bestehend aus Plakette und Aufzeichnung, erstellt, die Sie bei weiteren Prüfungen oder einer Befüllung des Flüssiggastanks zur Hand haben sollten. Da die Anlage für die äußere Behälterprüfung nicht außer Betrieb genommen werden muss, nimmt diese in der Regel nur 30 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Ist Flüssiggas umweltfreundlich?

Leistungen der äußeren Prüfung von Flüssiggastanks

  • Äußere Zustandsprüfung von Behälter und Ausrüstung
  • Dichtheitsprüfung von Behälter und Ausrüstung
  • Aufstellungsbedingungen nach TRF
  • Vollständigkeitsprüfung der Ausrüstung
  • Ausstellung der Prüfaufzeichnung und Prüfplakette

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Entscheidung?

Vorbereitung auf die äußere Behälterprüfung Ihres Flüssiggastanks

Für die äußere Überprüfung Ihres Flüssiggastanks benötigen Sie Ihren Eigentumsnachweis und alle vergangenen Prüfbescheinigungen. Während des Termins wird ein Prüfprotokoll erstellt, in dem die Ergebnisse der Überprüfung und gegebenenfalls ausstehende Nachbesserungen und Reparaturen festgehalten werden. Dem Prüfer muss der Flüssiggastank zur Durchführung der Prüfung frei zugänglich sein.

Prüfungskosten einer äußeren Flüssiggastankprüfung

Die Kosten für eine äußere Behälterprüfung sind abhängig von der Größe und Aufstellungsart des Flüssiggastanks, belaufen sich aber in aller Regel auf mindestens 66,00€ (Netto).

Häufig gestellte Fragen

Was muss ich als Eigentümer bei einer äußeren Gastankprüfung beachten?

Bei einer äußeren Behälterprüfung Ihres Flüssiggastanks sollten Sie vergangene Prüfnachweise und den Eigentumsnachweis griffbereit haben. Diese benötigen Sie bei jeder Prüfung oder bei einer Befüllung des Flüssiggastanks.

Wie lange dauert eine äußere Prüfung meines Flüssiggastanks?

In der Regel dauert eine äußere Behälterprüfung circa 30 Minuten. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, sollten Sie darauf achten, dass Sie alle wichtigen Dokumente bereithalten und der Flüssiggastank frei zugänglich ist.

Welche Prüfungen müssen, abgesehen von der äußeren Gastankprüfung, durchgeführt werden?

Neben der äußeren Gastankprüfung alle 2 Jahre, finden die Rohrleitungsprüfung und die innere Flüssiggastankprüfung in der Regel alle 10 Jahre statt. Erfahren Sie hier mehr zu allen Prüfungsvorschriften für einen Flüssiggastank. 

War dieser Artikel hilfreich?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bislang keine Bewertungen)
Loading...
Rheingas Logo

Rheingas - seit 1925
Energieversorgungslösungen für Privat und Gewerbe
Mehr erfahren

Jetzt unverbindlich Ihr persönliches Flüssiggastank-Angebot anfordern!

1. Ihre Postleitzahl

2. Baujahr Ihrer Immobilie

vor 2001
nach 2001

3. Quadratmeter Ihrer Immobilie

Bis 100 qm
100-200 qm
ab 200 qm
Suche

Telefon

E-Mail

Angebot erstellen

X

Kostenfreie Hotline:

0800 65 65 658

Mo.-Fr. von 08:00 Uhr bis 17:00.

Sicherheitsdienst:

0800 74 34 642

24h täglich an 365 Tagen im Jahr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Jetzt anzeigen

X

Schreiben Sie uns

*Pflichtfeld

7 + 6 =
X
Rheingas Informationsmaterial Broschüre

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Gastank-Angebot an!

  • Über 90 Jahre Erfahrung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Festpreisgarantie

Jetzt Angebot erstellen

Rheingas Informationsmaterial Broschüre

Füllen Sie die letzten Angaben aus:

* Pflichtfeld
+ =

Bitte versuchen Sie es erneut.