Haben Sie Fragen? Melden Sie sich jederzeit bei uns! | E-Mail: info@rheingas.de | Tel.: 02232 - 70790

Autogas mit kräftigem Wachstum in 2019

Autogas-Fahrzeuge konnten nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bei den Neuzulassungen 2019 im Vergleich zum Vorjahr einen kräftigen Zuwachs von 55,6 Prozent verzeichnen. Nun die Politik am Zug, dem emissionsarmen Alternativkraftstoff bei ihrer Klimaschutzstrategie wieder größere Aufmerksamkeit zu schenken.

Im Jahr 2019 wurden in Deutschland nach Angaben des Kraftfahrtbundesamts in Flensburg knapp 3,61 Millionen Neuwagen zugelassen. Allen Umwelt-Diskussionen zum Trotz waren das 5 Prozent mehr als noch 2018. Und der Großteil der Neuzulassungen ist weiter mit einem klassischen Verbrennungsmotor ausgestattet.
Der Anteil der neu zugelassenen PKW mit Benzinmotor lag 2019 bei 59,2 Prozent. Das sind nur 3,2 Prozentpunkte weniger als 2018. Nicht einmal jedes zehnte im vergangenen Jahr zugelassene Neufahrzeug war mit einem alternativen Antrieb ausgestattet.
Trotzdem findet bei immer mehr Menschen ein Umdenken statt. Denn zur Wahrheit gehört auch: Gegenüber 2018 sind deutlich mehr Autos mit alternativen Antrieben neu zugelassen worden.

„Das Kaufinteresse bei Autogas-Fahrzeugen unterstreicht das große Potenzial für Flüssiggas (LPG) in der Verkehrswende. Eine Energiewende in der Mobilität der Menschen wird nur gelingen, wenn sie problemlos in den Alltag integriert werden kann. Diese Möglichkeit bereitet Autogas mit Umrüstungen in vorhandene Bestände hinein. Die Politik hat die alternativen Antriebe leider nicht gleichberechtigt auf der Unterstützungsskala“, beklagt Uwe Thomsen, Geschäftsführer der Propan Rheingas GmbH & Co KG. U.a. die bei LPG zum Ende des Jahres 2022 auslaufenden Steuererleichterung oder mangelnde Zuschüsse bei einer Neuanschaffung sind Punkte, die geklärt werden müssen, soll Deutschlands Bestreben der Senkung der CO2-Emmissionen ernst gemeint sein. „Hier muss es einfach eine gleichberechtigte Handhabung geben. Der Verbraucher sollte nicht unnütz irritiert werden“, so Thomsen.

Die meisten Autogas-Fahrzeuge sind nämlich Umrüstungen, die bei allen Benziner-Modellen möglich ist und nach 1-2 Tagen für bereits vorhandene Fahrzeug ein umweltschonendes, kostengünstiges Autofahren ermöglicht.
In den nächsten Monaten wird es zudem wieder mehr Fahrzeuge ab Werk geben. Letzte Woche verkündete die Renault-Tochter Dacia für ihre Modelle auch Autogas anzubieten.

Aktuell sparen Autogas-Fahrzeuge in Deutschland jährlich bereits zwischen 400.000 und 500.000 Tonnen CO2 ein – ein wertvoller Beitrag, der mit politischer Unterstützung weiter ausgebaut werden könnte. Im Vergleich zu fossilen Benzin-Kraftstoffen emittiert Autogas 21 Prozent weniger CO2 pro Energieeinheit, im Vergleich zu fossilen Diesel-Kraftstoffen 23 Prozent weniger CO2 pro Energieeinheit.

Nun die Politik am Zug, dem emissionsarmen Alternativkraftstoff bei ihrer Klimaschutzstrategie wieder größere Aufmerksamkeit zu schenken.

War dieser Artikel hilfreich?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Rheingas Logo

Rheingas - seit 1925
Energieversorgungslösungen für Privat und Gewerbe
Mehr erfahren

Jetzt unverbindlich Ihr persönliches Flüssiggastank-Angebot anfordern!

1. Ihre Postleitzahl

2. Baujahr Ihrer Immobilie

vor 2001
nach 2001

3. Quadratmeter Ihrer Immobilie

Bis 100 qm
100-200 qm
ab 200 qm
Suche

Telefon

E-Mail

Angebot erstellen

X

Kostenfreie Hotline:

0800 65 65 658

Mo.-Fr. von 08:00 Uhr bis 17:00.

Sicherheitsdienst:

0800 74 34 642

24h täglich an 365 Tagen im Jahr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Jetzt anzeigen

X

Schreiben Sie uns

*Pflichtfeld

X
Rheingas Informationsmaterial Broschüre

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Gastank-Angebot an!

  • Über 90 Jahre Erfahrung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Festpreisgarantie

Jetzt Angebot erstellen

Rheingas Informationsmaterial Broschüre

Füllen Sie die letzten Angaben aus:

* Pflichtfeld