Haben Sie Fragen? Melden Sie sich jederzeit bei uns! | E-Mail: info@rheingas.de | Tel.: 02232 - 70790

Der unterirdische Flüssiggastank als elegante Lösung

Inhaltsverzeichnis

  1. Vorteile von Flüssiggas als Energieträger
  2. Vorschriften für einen unterirdischen Flüssiggastank
  3. Größe und Maße für einen unterirdischen Flüssiggastank
  4. Einbau eines unterirdischen Gastanks
  5. Unterirdischen Flüssiggastank kaufen oder mieten?
  6. Prüfungen für unterirdische Flüssiggastanks
  7. Rheingas – Energieversorger seit 1925

Unterirdischer Flüssiggastank mit Domschachtdeckel im Garten eines Wohnhauses

Flüssiggas ist ein Alleskönner, es kann zum Heizen, Kochen, als Kraftstoff und zur Wärmeerzeugung für Arbeitsprozesse verwendet werden. Aus diesem Grund kommen Flüssiggasanlagen immer häufiger zum Einsatz, wenn es darum geht, Neubauprojekte zu starten oder alte Ölheizungsanlagen abzulösen. Dabei ist der unterirdische Flüssiggastank eine sehr beliebte und elegante Lösung, da er weder oberirdisch auf dem Grundstück noch in der Immobilie selbst Raum einnimmt.

Vorteile von Flüssiggas als Energieträger

Flüssiggas besitzt unter den fossilen Energieträgern den geringsten CO2-Ausstoß und verbrennt nahezu rückstandsfrei ohne dabei Feinstaub zu produzieren, sodass die Umweltbelastung deutlich geringer ist als beispielsweise bei Ölheizungen. Gerade in besonders entlegenen Orten, die nicht an die Erdgas-Infrastruktur angeschlossen sind, können Gastanks Abhilfe schaffen.

Erdgas ist zwar ein beliebter Brennstoff, allerdings sind die Lagerung und der Transport sehr aufwendig durch Pipelines und Kavernen sicherzustellen und lohnen sich in der Regel nur bei großen Abnahmemengen Flüssiggas zu lagern ist hingegen sehr unkompliziert. Es wird in seinen flüssigen Zustand transformiert. Die Verflüssigung verringert das Volumen des gasförmigen Gases auf 1/260 sodass aus rund 1000 Litern Gas ungefähr vier Liter Flüssiggas werden. Dies bedeutet eine hohe Energiedichte bei geringem Volumen und Druck (ca. 6 bar), dies ist gut für den effizienten Transport und gut für die Lagerung des Jahresbedarfes bei Ihnen zu Hause.

Die Gastanks sind vielseitig einsetzbar und dürfen sogar in Landesschutz- und Wasserschutzgebieten eingesetzt werden, da von diesem Energieträger weder eine Boden- noch eine Wassergefährdung ausgeht. Installiert werden sie außerhalb des Hauses entweder oberirdisch oder unterirdisch. Die unterirdische Lösung ist optisch sehr elegant und der sogenannte Erdtank hat den Vorteil, dass keine Grundstücksfläche durch den Gastank belegt wird.

Vorschriften für einen unterirdischen Flüssiggastank

Für das Aufstellen eines Gastanks bis zu einer Größe von 2,9 Tonnen wird in aller Regel keine Baugenehmigung benötigt, jedoch können die Bestimmungen je nach Bundesland variieren. Es muss beispielsweise darauf geachtet werden, dass dieser keine Durchfahrten, Rettungswege oder Notausgänge blockiert und zum eigenen Haus (1 m) und zum Nachbargrundstück (50 cm) ausreichend Platz ist. Bei einem Erdtank bleibt nur der Domschachtdeckel sichtbar; dieser muss verschlossen sein und darf nur von Fachpersonal geöffnet werden. Weitere Informationen zu Vorschriften zur Aufstellung von Flüssiggastanks finden Sie hier.

Größe und Maße für einen unterirdischen Flüssiggastank

Die Grube (die ein Erdtank benötigt) muss immer 1650 mm breit und 1950 mm tief sein. Die Länge der Grube ist abhängig von der jeweiligen Gastankgröße. Damit der Gastank nicht beschädigt werden kann, wird er von Sandschichten umgeben. Hier gibt Rheingas die folgenden Richtwerte an.

Größe des FlüssiggastanksMaße der Grube (Länge)Benötigte Sandmenge
2.700 l2.900 mm6 m³
4.850 l4.700 mm8 m³
6.400 l5.950 mm10 m³

Einbau eines unterirdischen Gastanks

Ein Flüssiggastank muss fachmännisch montiert und in Betrieb genommen werden. Sobald die Grube ausgehoben ist, wird der Boden mit einer 20 cm dicken Sandschicht bedeckt, auf den  der Gastank mit einem Kran abgelegt wird. Vor dem Ablegen des Tanks in der Grube wird der Behälter komplett in einer so genannten Isolationsprüfung überprüft.  Anschließend wird er von allen Seiten mit  Sand umhüllt  und dann mit Erde überdeckt. Der Sand soll Beschädigungen der Epoxidharzschicht des Tanks durch Steine verhindern. Der Boden über dem Tank kann dann nach Belieben mit Gras oder Blumen bepflanzt werden.

Unterirdischen Flüssiggastank kaufen oder mieten?

Rheingas bietet seinen Kunden die Möglichkeit einen Flüssiggastank zu kaufen oder zu mieten und steht beratend zur Seite, um für die individuellen Kundenwünsche die optimale Lösung zu finden.

Ganz allgemein macht der Kauf eines Gastanks dann Sinn, wenn der Eigentümer seine Versorgung eigenverantwortlich und individuell gestalten möchte, um sich beispielsweise nach den aktuellen Flüssiggaspreisen zu richten. Da Rheingas allerdings Tarife mit Preisgleitklauseln anbietet, ist die eigene Versorgung in jedem Fall transparent kalkulierbar.

Die Mietoption eines Flüssiggastanks besitzt den großen Vorteil, dass es nur mit geringen Errichtungskosten verbunden ist. Gerade bei Neubauten lohnt sich die Miete eines Gastanks, da so nur geringe Kosten für die zuverlässige Versorgung anfallen. Die Miete beläuft sich auf mindestens 8,95 € pro Monat, dementsprechend rechnet sich die Kaufinvestition eines eigenen Gastanks nach circa 26 Jahren.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Prüfungen für unterirdische Flüssiggastanks

Flüssiggastanks müssen unabhängig davon, ob sie ober- oder unterirdisch installiert sind, in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Diese Überprüfungen übernimmt Rheingas als Flüssiggasvertragspartner gerne für Sie.

Die innere Behälterprüfung und die Rohrleitungsprüfung, die alle 10 Jahre stattfinden muss, wird von zugelassenen Überwachungsstellen (ZÜS), wie beispielsweise dem TÜV und DEKRA, durchgeführt. Auch hier organisiert Rheingas gerne den rechtzeitigen und vorschriftsgemäßen Ablauf und die Dokumentation.

Erfahren Sie hier mehr zu Flüssiggastank Prüfungen.

Rheingas – Energieversorger seit 1925

Hinter Rheingas steht die Propan Rheingas GmbH & Co. KG aus Brühl. Dabei handelt es sich um ein Familienunternehmen mit einer langen Tradition. Seit mehr als 95 Jahren ist es am Markt vertreten und begann einst als lokal tätiges Sauerstoffwerk. In der heutigen Zeit zählt Rheingas zu den Top-Flüssiggasversorgern und beliefert Privat- und Geschäftskunden deutschlandweit mit Flüssiggas, Erdgas, Strom und der benötigten Energietechnik. Zum Rundum-Service zählen somit auch die Beratung und der Vertrieb bezüglich der benötigten Gastanks.

War dieser Artikel hilfreich?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Rheingas Logo

Rheingas - seit 1925
Energieversorgungslösungen für Privat und Gewerbe
Mehr erfahren

Jetzt unverbindlich Ihr persönliches Flüssiggastank-Angebot anfordern!

1. Ihre Postleitzahl

2. Baujahr Ihrer Immobilie

vor 2001
nach 2001

3. Quadratmeter Ihrer Immobilie

Bis 100 qm
100-200 qm
ab 200 qm
Suche

Telefon

E-Mail

Angebot erstellen

X

Kostenfreie Hotline:

0800 65 65 658

Mo.-Fr. von 08:00 Uhr bis 17:00.

Sicherheitsdienst:

0800 74 34 642

24h täglich an 365 Tagen im Jahr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Jetzt anzeigen

X

Schreiben Sie uns

*Pflichtfeld

6 + 2 =
X
Rheingas Informationsmaterial Broschüre

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Gastank-Angebot an!

  • Über 90 Jahre Erfahrung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Festpreisgarantie

Jetzt Angebot erstellen

Rheingas Informationsmaterial Broschüre

Füllen Sie die letzten Angaben aus:

* Pflichtfeld
+ =

Bitte versuchen Sie es erneut.