Klimafreundliches Flüssiggas

Ein Energieträger im Fakten-Check

Wo kommt Flüssiggas zum Einsatz?

Anwendung findet der Brennstoff in nahezu allen Bereichen: In Gasflaschen für Gasgrills, als Treibgas in Gabelstaplern, als Autogas in PKWs oder als Brennstoff in Heizungen - gelagert in Flüssiggastanks. Neben Erdgas und Heizöl gehört auch Flüssiggas zu den fossilen Brennstoffen. Dabei ist Flüssiggas jedoch die umweltfreundlichste Variante und weist im Vergleich zu seinen Pendants viele Vorteile auf.

Die umweltfreundliche Verbrennung von Flüssiggas

Ein essenzieller Faktor, der die Umweltfreundlichkeit von Flüssiggas bedingt, ist sein niedriger Schadstoffausstoß. Im Hinblick auf Kohlenstoffdioxid liegt die Schadstoff-Einsparung von Flüssiggas im direkten Vergleich mit Heizöl sogar im zweistelligen Bereich. Nicht umsonst zählt es zu den Niedrig-Carbon-Energien.

  • Durchschnittlich verursachen Flüssiggasheizungen rund 15 Prozent weniger CO2 als Öl-Heizungen.

Aber auch im Hinblick auf Kohlenwasserstoff, Giftstoffe und Feinstaub ist Flüssiggas klar im Vorteil. Die Emissionswerte liegen nämlich auch hier deutlich unter den Werten von beispielsweise Heizöl. Es verbrennt ohne Ruß oder jegliche schädliche feste Rückstände. Damit besitzt es einen sehr hohen Reinheitsgrad.

Über 95 Jahre Erfahrung

Qualität von Rheingas

Geprüft durch Trusted Shops
Logo für Klimaneutralität von Fokus Zukunft Klimaneutrales Unternehmen
Sie suchen einen Flüssiggastank?

In nur wenigen Schritten zu Ihrem Angebot

01 Sind Sie Privat oder Geschäftskunde?
02 Womit Heizen Sie aktuell?

Flüssiggas in Wasser- & Naturschutz­gebieten

Aufgrund seiner chemischen und physikalischen Eigenschaften ist Flüssiggas nicht giftig. Es kann sich nicht in Wasser lösen und dringt nicht in den Boden ein. So gefährdet es weder Erdreich noch Grundwasser. Damit sind Flüssiggasheizungen die perfekte Wahl für Landschafts- und Wasserschutzgebiete.

Kombinationsmöglichkeiten von Flüssiggas mit erneuerbaren Energien

Da Flüssiggasheizungen sehr flexibel sind, lassen sie sich problemlos mit anderen Heiztechnologien kombinieren. Hierbei bietet sich besonders die Kombination mit Solarthermie, Blockheizkraftwerken oder Wärmepumpen an.

Erfahren Sie hier mehr über weitere Kombinationsmöglichkeiten.

Energieeffizienz

Zudem weist Flüssiggas einen hohen Brennwert auf. Dies macht das Gas besonders effektiv. Grund dafür ist, dass moderne Flüssiggasheizungen ihr Heizwasser verwenden, um entstehende Abgase zu kühlen. Das Ergebnis: Zusätzlich gewonnene Wärme, durch die die Heizung zusätzliche Energie freisetzen kann. In der Regel sind Flüssiggasheizungen außerdem punktuell regulierbar. So kann die entstandene Energie effizient genutzt werden. Diese Faktoren führen zu einem sparsamen Verbrauch – und je weniger Energie verbraucht wird, desto mehr wird die Umwelt geschont.

Bio LPG als noch umweltfreundlichere Alternative

Seit knapp zwei Jahren – seit April 2018 – ist in Deutschland auch biogenes Flüssiggas erhältlich. Das sogenannte Bio LPG. Und während das konventionelle Flüssiggas bereits sehr umweltfreundlich ist, ist die Bilanz von Bio LPG noch vielversprechender: Biologisch erzeugte langkettige Kohlenwasserstoffe, wie Öle, Fette oder Abfallstoffe, werden mit Hilfe von wasserstoffhaltigen Molekülen in Propan heruntergebrochen.

 

Die Vorteile von Bio LPG

Bio LPG ist zu 100 % biogen. Besonders interessant: Verglichen mit dem konventionellen Flüssiggas erreicht die biologische Variante eine CO2-Einsparung von bis zu 50-60 %. Im Fall von Bio Abfällen bzw. Reststoffen sogar bis zu 90 %. Gleichzeitig verbrennt es ebenso feinstaub- und rußarm. Bei der Produktion einer Tonne Bio-Diesel fallen ca. 50 kg Bio Propan an. Die chemische Zusammensetzung von Flüssiggas und Bio LPG ist identisch, sodass mit Flüssiggas betriebene Geräte problemlos zu Bio LPG wechseln können.

Fazit

Abschließend lässt sich zusammenfassen, dass es sich bei Flüssiggas um einen umweltfreundlichen Treibstoff handelt. Es wird weniger CO2 ausgestoßen und es entstehen kaum andere schädliche Stoffe. Besonders in Kombination mit erneuerbaren Energien sind Flüssiggasheizungen umweltfreundliche Systeme mit Zukunft. Das hat auch der Staat erkannt: Deshalb gibt es bei einem Umstieg auf Gasbrennwertgeräte, Mini-BHKW und der Nutzungskombination mit erneuerbaren Energien die Möglichkeit auf staatliche Förderungen. Mehr dazu können Sie in diesem Artikel erfahren.

Häufig gestellte Fragen

Bei sachgemäßem Umgang ist Flüssiggas ein sehr sicherer Energieträger.

Im privaten Gebrauch sind die Behältergrößen 1,2 t, 2,1 t und 2,9 t gebräuchlich. Für gewerbliche Zwecke werden in der Regel größere Tanks (auch Großbehälter genannt) eingesetzt.

Ja. Es gelten die TRF 2012 – diese bestimmen alle Angelegenheiten von der Planung bis zur Prüfung von Flüssiggastanks. Es müssen jedoch unbedingt 0,5 bis 1,0 Meter Abstand zu Gebäuden gehalten werden. Zudem darf der Tank keine Durchgänge, Notausgänge oder ähnliches blockieren.

Sie suchen einen neuen Flüssiggastank Anbieter?

In nur 6 Schritten zu Ihrem Angebot

Sind Sie Privat- oder Geschäftskunde?
Welchen Energieträger nutzen Sie aktuell?
Welchen Energieträger nutzen Sie aktuell?
Wofür verwenden Sie den Energieträger?

* Pflichtangabe

Wie alt ist Ihre Immobilie?
Angabe zur maximalen Anschlussleistung (kW)
Bitte geben Sie die Gesamtanschlussleistung aller Verbrauchsanlagen an.
Bitte geben Sie die Anzahl der Verbrauchsgeräte an.

* Pflichtangabe

step-iconMaximale Anschlussleistung (kW) der/aller Verbrauchsanlage(n) unter Berücksichtigung der ungünstigsten Gleichzeitigkeit (Gesamtanschlussleistung). Wir benötigen die Spitzenlast kW-Zahl bzw. Ihre vereinbarte kW-Zahl mit Ihrem aktuellen Versorger.
Angaben zum aktuellen Brennstoffverbrauch
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.

* Pflichtangabe

step-iconBitte addieren Sie den Brennstoffverbrauch aller Verbrauchsanlagen.
Wie möchten Sie Ihren Energieverbrauch berechnen?
Aktueller Energieverbrauch

Bitte geben Sie Ihren Energieverbauch ein.

Bitte geben Sie einen gültigen Energieverbrauch (als Ganzzahl) ein

Oder
Quadratmeteranzahl
Bitte geben Sie Ihre Wohnfläche in m² ein.
Bitte geben Sie ein wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben.
Bitte geben Sie die gesamten Betriebsstunden der Verbrauchsanlagen an.
Bitte geben Sie die Betriebsdauer Ihres Unternehmen pro Tag in Stunden ein.

* Pflichtangabe

Welche Größe soll Ihr Flüssiggasbehälter haben?
Bitte wählen Sie aus in welcher Größe sie Ihr Flüssiggas-Behälter haben wollen.

* Wir haben die Standard Tankgröße vorausgewählt. Bei Bedarf können Sie diese verändern.

Tragen Sie hier bitte Ihre Kontaktdaten ein – wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie eine Straße ein
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihre Stadt ein.
Bitte geben Sie Ihre Straße ein.
Bitte wählen Sie Ihre Ansprache aus.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.

* Pflichtangabe

Mit Abschicken des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Tragen Sie hier bitte Ihre Kontaktdaten ein – wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.
Bitte wählen Sie Ihre Ansprache aus.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie den Namen der Firma ein.
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.

* Pflichtangabe

Alle weiteren Fragestellungen und Informationen zum Thema Datenschutz, finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Wissenswertes aus der Energiewelt