Flüssiggastank kaufen oder mieten

Das richtige Modell für jeden Flüssiggas-Kunden

Um die Energieversorgung mit Flüssiggas zu optimieren, braucht es eine Tanklösung auf dem jeweiligen Grundstück. Je nach der individuellen Situation kann man dazu einen Flüssiggastank kaufen oder mieten.

Individuelles Angebot anfragen

Wenn Sie sich für einen Flüssiggastank für Ihre Wärmeversorgung entscheiden, stehen Sie zunächst vor einer wichtigen Frage: Sollten Sie Ihren Flüssiggastank kaufen oder mieten? Der folgende Beitrag soll Ihnen als Entscheidungshilfe dienen. Hier erfahren Sie alles über die Vor- und Nachteile der Modelle sowie deren jeweilige Kosten.

Als Faustregel gilt: Je tiefer Sie selbst in das Thema einsteigen möchten, desto eher ist der Kauf eines Flüssiggastanks die richtige Entscheidung. Je weniger Sie sich mit der Versorgung Ihres Gastanks beschäftigen möchten, desto eher ist ein gemieteter Gastank oder die Zählertank-Lösung die richtige Wahl.

Gründe für Flüssiggas

Flüssiggas findet dort Anwendung, wo Wärme benötigt wird, beispielsweise bei der Aufbereitung von Warmwasser oder für die Heizanlage. Der flexible Energieträger punktet dabei besonders mit seinen im Vergleich zu Heizöl geringeren CO2-Emissionen. Doch welche Gründe sprechen noch für Flüssiggas als Energieform? 

Für Hausbesitzer kommt immer dann ein Gastank mit Flüssiggas infrage, wenn …

  • kein Anschluss an das öffentliche Erdgasnetz möglich ist, 
  • der Anschluss unwirtschaftlich wäre 
  • oder wenn kein Öl genutzt werden darf, beispielsweise in Wasserschutzgebieten und hochwassergefährdeten Regionen.

In all diesen Situationen bietet es sich an, auf Flüssiggas als Energieträger zu setzen. Je nach Bedarf können Sie dazu einen Flüssiggastank kaufen oder mieten und mit diesem eine unabhängige Versorgung genießen.

Die wichtigsten Unterschiede im Überblick

Die Faustregel wurde bereits angesprochen: Welches Modell die beste Wahl für Sie ist, hängt ganz und gar davon ab, wie viel Organisationsaufwand und Verantwortung Sie selbst übernehmen können und möchten. Bevor Sie also entscheiden, ob Sie einen Flüssiggastank kaufen oder mieten, sollten Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Unterschiede zwischen den Modellen verschaffen.

  Gastank mieten Gastank kaufen
Kosten geringe Anschaffungskosten, nur monatliche Abschlagszahlungen ab 12,00 € (je nach Tankmodell) je nach Tankgröße ab rund 2.600 € für den Tank zuzüglich der Kosten für die Installation
Versorgung unkomplizierte, automatische Versorgung durch Energieversorger wie Rheingas der Inhaber trägt selbst die Verantwortung für die Versorgung, hat dafür allerdings größeren Spielraum beim Preisvergleich
Verantwortung alle Eigentümerpflichten (Instandhaltung, Prüfung, Versicherung etc.) liegen beim Versorger die gesamte Verantwortung für Instandhaltung, Wartung, Prüfung etc. (sowie deren Kosten) liegt beim Inhaber selbst
Service Rundum-Sorglos-Service mit kompetentem Kundenservice in der Regel müssen Ansprechpartner für einzelne Leistungen selbst gewählt werden

 

Wenn Sie einen Flüssiggastank kaufen, sind Sie somit zwar nicht an einen bestimmten Versorger gebunden, müssen dafür aber einer Vielzahl an Pflichten selbst nachkommen. Einen Flüssiggastank zu mieten gestaltet sich dagegen etwas weniger unabhängig, da Sie in diesem Fall an einen Anbieter gebunden sind. Die Miete bringt dafür aber auch weniger Aufgaben für Sie mit sich. 

Flüssiggastank kaufen oder mieten: Vorteile der Modelle

Wenn Sie mit Flüssiggas heizen möchten, können Sie Ihren Gastank mieten oder kaufen. Beide Modelle sind technisch gesehen identisch, bringen aber dennoch unterschiedliche Vorzüge mit sich. Wir haben die wichtigsten Vorteile beider Modelle für Sie zusammengefasst.

Gastank mieten: Vorteile

Bei einem Gastank zur Miete bleibt der Tank im Eigentum des Vermieters (z. B. Rheingas). Wer sich also entspannt zurücklehnen möchte, mietet am besten einen Tank. Denn beim Mietmodell übernimmt der Versorger alle Leistungen – von der automatischen Gasversorgung über die Wartung und Instandhaltung bis hin zur Behälterprüfung. Neben dem Rundum-sorglos-Paket SMART, das Sie bei Rheingas erwartet, bietet die Miete noch weitere Vorteile:

close

Keine Eigentümerpflichten
Der Betrieb eines Gastanks geht mit einer nicht zu unterschätzenden Verantwortung einher. Beim Mietmodell liegen alle Eigentümerpflichten in der Verantwortung des Versorgers. Das heißt für Mieter: Alle Instandhaltungen und Prüfungen für den Tank werden vom Profi übernommen.

local_shipping

Automatische Versorgung
Egal, ob Sie bereits einen unserer Gastanks mieten oder sich einen zulegen möchten: Mit dem Modell RELAX sichern Sie sich Ihr Flüssiggas automatisch und ohne Aufwand. Die Belieferung Ihres Miettanks erfolgt bedarfsgerecht und kann bequem über den Rheingas-Kunden-Login verändert werden.

euro_symbol

Kosten
Im Gegensatz zum Kauf fallen bei der Miete eines Gastanks keine hohen Investitionskosten an. Sie zahlen lediglich die monatlichen Abschlagszahlungen und können die Lieferungen bequem über Ihren Kunden-Login bestellen. Da Sie den Zeitpunkt der Bestellung selbst bestimmen, können Sie auch beim Mietmodell Preisschwankungen nutzen.

Gastank kaufen: Vorteile

Wenn Sie mit einer Flüssiggasheizung heizen möchten, können Sie auch einen Tank kaufen. Dazu sollten Sie aber auf jeden Fall das notwendige Know-how mitbringen. Denn im Vergleich zur Miete sind hier einerseits höhere Anschaffungskosten einzukalkulieren. Andererseits tragen Sie als Besitzer eines Flüssiggasbehälters  größere Verantwortung – denn in diesem Fall liegt es an Ihnen, Versorgung, Wartung etc. selbst in Auftrag zu geben. Dennoch bringt auch das Kaufmodell gewisse Vorzüge mit sich:

perm_identity

Unabhängigkeit
Mit einem eigenen Gastank sind Sie unabhängig vom Versorger für Flüssiggas. Sie können Gas für Ihre Heizung also je nach Marktlage und Tagespreis beim kostengünstigsten Anbieter kaufen.

euro_symbol

Kosten
Trotz hoher Investitionskosten ist der Kauf eines eigenen Gastanks auf lange Sicht  günstiger. Denn der Break-even-Point eines gekauften Gastanks liegt bei ca. 30 Jahren, d. h. danach sind die Kosten eines Miet-Tanks also höher als jene eines gekauften Tanks.

calendar_month

Eigenverantwortung
Für Ihren eigenen Tank tragen Sie die volle Verantwortung. Dementsprechend liegt die Organisation der Wartung und TÜV-Kontrolle von Tank und Rohrleitungen (sowie deren Kosten) bei Ihnen. So können Sie als Besitzer vollkommen eigenverantwortlich handeln.

Jetzt Flüssiggastank anfragen!

In 3 Minuten zu Ihrem Angebot:

Gastank mieten oder kaufen: Kostenvergleich

Mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, hängt natürlich einerseits davon ab, ob Sie Ihren Flüssiggastank unterirdisch oder oberirdisch installieren und welche Behältergröße Sie benötigen. Aber die zu erwartenden Kosten variieren andererseits auch je nach dem gewählten Tarifmodell. Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, finden Sie nachfolgend eine Übersicht über die Kosten, mit denen Privatkunden jeweils rechnen müssen, wenn sie einen Flüssiggastank kaufen oder mieten. 

Kosten beim Miettank

  • Tankmiete: ab 5,00 € pro Monat
  • Behälter-Service-Prüfpauschale: ab 7,00 € pro Monat
  • Auslieferung, Anschluss und Inbetriebnahme: einmalig ab 290,00 €
  • Wartung und Service: im Preis inbegriffen
  • Kosten für die Kontrolle der Rohrleitung: ca. 250 € 

Gut zu wissen: Aufbau und Inbetriebnahme übernehmen beim Mietmodell die Mitarbeiter von Rheingas für Sie.

Kosten beim Kauftank

  • Kosten für den Tank: 2.600 bis 5.500 € (je nach Haushaltsgröße/Bedarf/Lagerungsart)
  • Auslieferung, Anschluss und Inbetriebnahme: einmalig ab 799,00 €
  • äußere Prüfung des Tanks (alle zwei Jahre): ca. 90 bis 170 €
  • innere Prüfung des Gastanks (alle zehn Jahre): ab 400 bis hin zu 1.600 € je nach Standort
  • Kosten für die Rohrleitungsprüfung: ca. 250 € 
  • weitere Kosten für die Instandhaltung (Explosionssicherheit, KKS-Anlage, sonstige Wartungsarbeiten): auf Anfrage

Gut zu wissen: Auf Anfrage bietet Rheingas auch Prüfpauschalen für den eigenen Gastank und für Rohrleitungen an.

Ab wann lohnt sich der Tank-Kauf?

Ob Sie einen Flüssiggastank kaufen oder mieten sollten, ist neben dem erhöhten Arbeitsaufwand natürlich oft auch eine Kostenfrage. Welche Variante für Sie finanziell günstiger ist, hängt von individuellen Faktoren ab. Es gibt jedoch einen grundsätzlichen Orientierungspunkt: Ein Kauf lohnt sich finanziell nur auf lange Sicht

Beachten Sie für Ihre Wahl: Die durchschnittliche Lebensdauer eines Gastanks beträgt in der Regel mindestens 30 Jahre (eher sogar 40 bis 50 Jahre). Der Break-even-Point eines gekauften Gastanks ist in der Regel erst bei ca. 30 Jahren erreicht. Ab diesem Zeitpunkt ist der Kauf also günstiger als die Miete eines Tanks. Für kürzere Zeiträume ist dagegen die Tankmiete die finanziell bessere Option.

Ein wichtiger Hinweis zu den laufenden Kosten für Ihre Versorgung: Während Sie im RELAX-Zählermodell von Rheingas von einer automatischen Flüssiggasversorgung profitieren, können Sie im SMART-Mietmodell den Zeitpunkt Ihrer Bestellung frei wählen. So können Sie auch ohne eigenen Kauftank Preisschwankungen nutzen

Lesen Sie in unserem Ratgeber mehr zum Thema Preisentwicklung und verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, welche Monate durchschnittlich die günstigsten sind, um Flüssiggas zu kaufen:

Flüssiggastank kaufen oder mieten bei Rheingas

Die Entscheidung zwischen Miete und Kauf eines Gastanks will gut überlegt sein, denn beide Modelle haben ihre Vorteile. Am besten wägen Sie im Vorfeld ab, wie viel Zeit Sie in Ihren Gastank investieren möchten. Wenn Sie zum Beispiel die Verantwortung abgeben und von einem Rundum-sorglos-Service profitieren möchten, ist die Tankmiete die richtige Option für Sie. 

Aber ganz gleich, ob Sie einen Flüssiggastank kaufen oder mieten: Setzen Sie auf Rheingas für exzellenten Service, langjährige Branchenerfahrung und faire, transparente Preise. Egal, für welches Modell Sie sich entscheiden: Unsere Preise orientieren sich stets an der aktuellen Flüssiggas-Marktsituation und sind für unsere Kunden immer einsehbar.

Über 95 Jahre Erfahrung

Qualität von Rheingas

Unsere TÜV Nord Zertifizierung für Service- & Monatgequalität für Gasversorgungsanlagen < 3 t Geprüfte Service- & Montagequalität
Bester Flüssiggasanbieter
Geprüft durch Trusted Shops
Nachhaltig in die Energiewende

Jetzt Flüssiggastank anfragen!

In 3 Minuten zu Ihrem Angebot:

Häufig gestellte Fragen

Möchten Sie den Markt intensiv beobachten und Ihr Gas nur bei niedrigen Preisen auf dem freien Gasmarkt erwerben, dann kann die Kaufoption für Sie interessant sein. Unabhängig vom Versorger können Sie den richtigen Kaufzeitpunkt beim Gaspreis nutzen, um günstig Gas zu erwerben. Wer allerdings laufende Kosten mit Preisstabilität bevorzugt, profitiert von Rheingas-Zählertarifen, die auf dem Halbjahresdurchschnitt basieren.

Die Aufstellung des Gastanks erfolgt in der Regel im Garten. Dabei können Sie Ihren Flüssiggastank unterirdisch in einer Baugrube einlagern oder ihn oberirdisch aufstellen lassen. Welche Variante für Sie ideal ist, hängt von Ihrer persönlichen Präferenz und den vorgeschriebenen Gegebenheiten ab.

Wie viel Flüssiggas Sie für Ihr Haus benötigen, ist sehr individuell. Wir empfehlen eine ausführliche Beratung durch unsere Experten, da mehrere Faktoren in die Planung einfließen. Sie können jedoch grob folgendes Beispiel als Referenz heranziehen: Ein Einfamilienhaus mit 150 m² Wohnfläche, in dem vier Personen wohnen, benötigt ca. 20.000 kWh/Jahr, dies entspricht ca. 2.900 l Flüssiggas pro Jahr.

 

Der Kaufpreis für einen 1,2 t oberirdischen Flüssiggastank beginnt bei 2.549,20 € brutto für Privatkunden bei Rheingas. Hinzu kommen die Anlieferungs- und Montagekosten. Damit liegen die Gesamtkosten für einen Flüssiggastank dieser Größe bei ca. 4.860 € inkl. Umsatzsteuer. Wenn Sie sich für einen größeren Tank interessieren, liegt der Preis für einen Flüssiggastank entsprechend höher.

Wissenswertes aus der Energiewelt