Spende von Rheingas ermöglicht Angebot der Berufsorientierung für Jugendliche in Brühl

Die Folgen der Pandemie

Viele Jugendliche, die sich auf dem Weg zu einem Schulabschluss befinden oder kurz davor stehen, haben pandemiebedingt häufig mit Defiziten zu kämpfen.

Damit Jugendliche und junge Erwachsene nach der Pandemie den Start in das Ausbildungs- oder Berufsleben bewältigen können und individuell auf den Start in das Ausbildungs- oder Berufsleben vorbereitet werden, hat die Propan Rheingas GmbH & Co KG sich ein Coaching-Programm überlegt, um die eventuell entstandene Lücke am Ende der Schulzeit aufzufangen.

Durch Coaching und gezieltes Bewerbungstraining, soll der Start in diese neue Lebensphase – trotz Pandemie und fehlender praktischer Vorbereitung – gelingen.

Die Propan Rheingas GmbH & Co. KG sieht sich als Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber in der Region in der Pflicht, der kommenden Generation eine Hilfestellung in den Berufsalltag in dieser herausfordernden Zeit zu ermöglichen.

Sehr erfreut über dieses Angebot zeigt sich Bürgermeister Freytag, der dem Geschäftsführer des Unternehmens, Herrn Thomsen, für sein Engagement dankt. „Ein wertvolles Projekt, dass es ohne private Förderung nicht geben würde. Gerade die derzeit defizitär versorgten Schülerinnen und Schüler müssen eine realistische Chance bekommen, im Arbeitsmarkt nicht benachteiligt zu sein. Von daher begrüße ich die Unterstützung, die Rheingas als Unternehmen in Brühl hier initiiert.“

„Die Bewerbung“, so Thomsen, „ist der erste Eindruck, den Unternehmen von Bewerbern erhalten. Von daher ist uns die Förderung dieser Zielgruppe ein besonderes Anliegen. Wir freuen uns mit diesem Angebot, als mittelständisches Unternehmen, gesellschaftliche Verantwortung vor Ort übernehmen zu können.“

Ziel der Unterstützung ist neben einem individuellen Coaching hinsichtlich Wünschen und Bedarfen der Jugendlichen, die Erstellung vollständiger Bewerbungsunterlagen, damit die Bewerberin/der Bewerber mit dem „nötigen“ Handwerkszeug ausgestattet wird, um sich zu bewerben.

Die Jugendlichen werden begleitet durch eine Kursleitung, die über jahrelange Erfahrung als Coach und Beraterin in diesem Bereich verfügt.

Nach vorheriger Abfrage, wird sich pro Bewerberin/Bewerber 1,5 Stunden individuell Zeit genommen, um Stärken und Schwächen sowie die Wünsche an den Termin zu besprechen. Es folgt eine Planung der Ausrichtung der Bewerbung und im Anschluss die Erstellung der Bewerbungsunterlagen inkl. professionellem Fotoshooting. Im Falle einer Zusage zu einem persönlichen Gespräch, kann ein Folgetermin zum Gesprächscoaching erfolgen.

Die Organisation dieses Angebots übernimmt die Stadt Brühl.

Für Anfragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle 03 der Stadt Brühl, Frau Daniela Kilian:

Über Propan Rheingas GmbH & Co. KG

Propan Rheingas GmbH & Co. KG ist seit mehr als 95 Jahren Kompetenzführer in der Versorgung mit leitungsunabhängigem Flüssiggas und markenunabhängiger Energie-versorgung. Dabei hat sich das deutschlandweite Energieunternehmen in den vergangenen Jahren für die Zukunft auf dem Energiemarkt aufgestellt und stetig sein Portfolio erweitert. So bündelt die mittelständische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Brühl Energietechnik – Energieeffizienz, Gas und Heizungsbau – und Energieversorgung mit Flüssiggas, Autogas, Erdgas, Strom und Solartechnik und bietet die Komplettlösung: von der Entscheidung für eine Energieform über die Montage und Wartung der Anlage bis hin zur kontinuierlichen Belieferung. Rheingas greift bei Planung, Anlagenbau, Gasversorgung, Wartung und Service konsequent auf eigenes Personal mit umfassendem technischem Know-how zurück. 

Pressekontakt

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu unserer Öffentlichkeitsarbeit? 
Wenden Sie sich gerne an Frau Evelyn Höller