Fördermittelservice von Rheingas

Mit Rheingas mehr Geld für die Heizungsmodernisierung sichern.

Gute Zeiten für Modernisierer und Bauherren.

Damit die Energiewende in Deutschland ein Erfolg wird, hat sich die Bundesregierung zum Ziel gesetzt Energieeffizienzmaßnahmen zu fördern. Mehr als eine Milliarde Euro, verteilt auf über 6.000 bundesweite und regionale Förderprogramme stehen für Privat- und Geschäftskunden sowie Kommunen jedes Jahr zur Verfügung.

Das Problem für die Verbraucher ist, in diesem Dschungel der Vorschriften und Voraussetzungen den Überblick zu behalten. An dieser Stelle kommt Rheingas ins Spiel und unterstützt Sie als Rheingas-Energiekunde tatkräftig mit den tagesaktuell besten Förderoptionen für Ihr Effizienz-Vorhaben zum günstigen Festpreis von 249 Euro, inklusive Online-Antrag und Durchführungsbestätigung! Gefördert wird die energetische Sanierung einer vorhandenen Immobilie.

Einfach die Checkliste ausdrucken, ausfüllen und den Kostenvoranschlag für die zu fördernde Maßnahme beifügen. Nur noch unterschreiben und Fördermittel anfordern. So einfach geht das. Gut für Sie und gut für die Umwelt.

Bauvorhaben und Förderoptionen.

Icon fire

Was wird gefördert?

Gefördert werden Gasbrennwertgeräte, Mini-BHKW sowie die Nutzung erneuerbarer Energien wie Solarthermie-Anlagen. Selbstverständlich werden auch Fördergelder für Flüssiggastanks, inklusive derer Installation ausbezahlt.

Icon Flash

Wie wird gefördert?

Fördersummen können Sie durch direkte Zuschüsse (10-15% der Investitionssumme), zinsgünstigen Darlehen oder Steuervergünstigungen abrufen. Aber auch eine Kombination aus diesen Möglichkeiten ist realisierbar.

Ihr Fahrplan zur höchsten Fördersumme.

PLANUNG DER MASSNAHME
Planen Sie Ihr Mordernisierungs-/ Bauvorhaben und holen Sie sich unterschiedliche Kostenvor­anschläge ein.
CHECKLISTE AUSFÜLLEN
Drucken Sie die Checkliste aus und schicken Sie diese mit den Kostenvor­anschlägen ein. Zurück erhalten Sie die optimale, auf Ihre Maßnahme zugeschnittene Förderlösung mit den ausgefüllten Förderanträgen.
BEANTRAGUNG DER FÖRDERMITTEL
Jetzt können Sie die Unterlagen unterschreiben und die Fördermittel beantragen.
MASSNAHME BEAUFTRAGEN
Legen Sie mit Ihrem Modernisierungs- oder Bauvorhaben los. Bei Bedarf erhalten Sie die Bestätigung der Durchführung durch einen Sachverständigen.

Mit uns können Sie rechnen.

Um Ihnen den höchsten Förderzuschuss bieten zu können, umfasst unser Angebot eine ganzheitliche und individuelle Fördermittelrecherche. Hierzu erfolgt eine Prüfung der geplanten Maßnahmen und der entsprechenden Angebote durch unsere Ingenieure, die auch die für die Förderung benötigten technischen Berechnungen (z.B. EnEV-Konformität, U-Wert-Zertifikat, etc.) kontrollieren.

Gut zu wissen.

Attraktive Fördersummen sind ab einem Modernisierungsaufwand von 4.000 Euro  realisierbar.

Bei einem durchschnittlichen Modernisierungsaufwand von 20.000 Euro können leicht 1.500 Euro und mehr an Förderung erzielt werden.

Neben der Heizung wird auch die gesamte Flüssiggasanlage gefördert.

Nicht zu vergessen: Jede energetische Modernisierung reduziert die künftigen Energiekosten spürbar.

Natürlich unterstützen wir Sie mit unserer Erfahrung auch bei Ihrem Bauvorhaben.

Button pagetop